Zahlungsgateway für Spiele

Was ist ein Zahlungsgateway?

Zahlungs-Gateways sind eine webbasierte Technologie zur sicheren Abwicklung elektronischer Transaktionen. Es autorisiert Online-Zahlungen und stellt den Kontakt zwischen einem Kunden, einem Händler und den übrigen Parteien der Zahlungsabwicklung her. Die wichtigste Funktion eines Zahlungsgateways besteht darin, sensible Daten durch Verschlüsselung, Tokenisierung, SSL und andere Sicherheitsmethoden zu schützen.

Zahlungs-Gateways begleiten jede Online-Transaktion von Anfang bis Ende, bieten den Schutz von Kartendaten und verhindern mögliche Lecks oder Betrug.

Somit umfasst die Funktionalität des Zahlungsgateways Folgendes:

  • Authentifizierung

  • Datenverschlüsselung des Kunden

  • Routing der Zahlungsinformationen zwischen verarbeitenden Akteuren (Prozessor, Acquirer, Issuer, Kartennetzwerk)

  • Benachrichtigung über Genehmigung/Ablehnung der Transaktion.

Wie funktioniert ein Zahlungsgateway

Lassen Sie uns herausfinden, wie das Zahlungsgateway an Online-Zahlungen teilnimmt:

  • Ein Kunde gibt seine Kartendetails auf der Checkout-Seite eines Händlers ein.

  • Ein Zahlungs-Gateway verschlüsselt die empfangenen Informationen und sendet sicher eine Autorisierungsanfrage an die erwerbende Bank des Händlers. Es sendet auch eine weitere Anfrage an das Kartennetzwerk, das den Karteninhaber bedient (Visa, Mastercard oder andere).

  • Das Kartennetzwerk sendet über ein Zahlungsgateway eine Bestätigung an die erwerbende Bank und teilt ihr den Betrag mit, der vom Konto des Kunden abgebucht werden soll.

  • Der Issuer prüft den Kontostand des Kunden und sendet die Transaktionsbestätigung an das Netzwerk zurück.

  • Das Kartennetzwerk sendet die Genehmigung sowohl an den Acquirer als auch an das Zahlungsgateway. Nun wird das Geld vom Konto des Kunden abgebucht und dem Konto des Händlers gutgeschrieben.

Somit fungiert ein Zahlungsgateway als Kommunikator zwischen allen Online-Transaktionsteilnehmern und ist damit absolut unverzichtbar für jeden Händler, der Online-Kartenzahlungen weltweit akzeptieren und verarbeiten möchte. Natürlich ist die Online-Videospielindustrie keine Ausnahme.

Warum brauchen Sie ein Zahlungsgateway für Spiele?

Im Jahr 2020 erwirtschaftete der globale Online-Glücksspielmarkt Einnahmen in Höhe von etwa 21,1 Milliarden US-Dollar, was einer Rekordsteigerung von 21,9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das bedeutet nur eines: Die Nachfrage nach Videospielen auf der ganzen Welt steigt. Die Pandemie- und Quarantänebeschränkungen haben Millionen von Menschen gezwungen, zu Hause zu bleiben und nach Möglichkeiten zu suchen, Spaß zu haben. Daher sind diejenigen, die sich noch nie mit Videospielen beschäftigt haben, jetzt begeisterte Spieler. Das Online-Glücksspielgeschäft befindet sich derzeit in seiner Blütezeit, leidet aber gleichzeitig unter dem verschärften Wettbewerb in der Branche. Der Kampf der Game-Business-Player um Kunden wird hart, und wer sich am schnellsten auf die Bedürfnisse der Gamer einstellt, hat die Chance, im Online-Gaming-Geschäft Fuß zu fassen und sich zu behaupten.

Gerade bei Online-Einkäufen schätzt jeder potenzielle Zahler einfache und sichere Zahlungen. Zahlungs-Gateways wurden speziell für Branchen entwickelt, in denen Online-Zahlungen unverzichtbar sind, und Online-Spiele sind keine Ausnahme. Sie ermöglichen es Spielern weltweit, Abonnements, Erweiterungspakete oder neue Spielfiguren mit einem einzigen Klick zu kaufen, und bieten einen ununterbrochenen und sicheren Bestellvorgang. Händler profitieren auch vom Zahlungsgateway, da es ihnen hilft, in neue Märkte zu expandieren und mehrere Zahlungsmethoden und Währungen zu akzeptieren.

Als nächstes werden wir über die Besonderheiten des Online-Gaming-Geschäfts sprechen und wie ein Zahlungs-Gateway helfen kann.

Bearbeitung von Rückbuchungen

Die sprunghaft ansteigende Popularität von Online-Videospielen hat natürlich ihre Schattenseiten. Die Spielebranche ist zu einem Leckerbissen für Betrüger geworden und zwingt Spieleherausgeber, sich mit einer großen Anzahl von Zahlungsstreitigkeiten zu befassen, die meistens zu Rückbuchungen führen. Der Punkt ist, dass Online-Spiele ein günstiges Umfeld für Kartenzahlungen sind, bei denen Betrüger kleine In-App-Käufe mit gestohlenen Kreditkartendaten tätigen, um zu prüfen, ob die Karte für größere Einkäufe auf anderen Websites verwendet werden kann. Ein weiterer häufiger Grund für Rückbuchungen ist, dass Videospiele süchtig machen und Benutzer dazu ermutigen, mehrere In-App-Käufe zu tätigen, die über das hinausgehen, was sie sich leisten können. Danach bereuen Spieler oft ihren Kauf und leiten eine Rückbuchung ein. Außerdem sind viele Spiele abonnementbasiert, und die Benutzer vergessen möglicherweise, dass sie kontinuierlich bezahlen. Darüber hinaus speichern einige Spiele Karteninformationen, was es Kindern leicht macht, die Kreditkarten ihrer Eltern für zukünftige Zahlungen zu verwenden. Daher müssen Spielehersteller die Kosten für die Bearbeitung von Rückbuchungen tragen, anstatt Ressourcen für die Entwicklung von Spielen aufzuwenden.

Mehrwährung

Spieleplattformen bringen Tausende, wenn nicht Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zusammen. Natürlich müssen sich Spielehändler an das globale Publikum anpassen und verschiedene Währungen und Zahlungsmethoden akzeptieren. Einige Gamer zahlen zum Beispiel traditionell lieber mit Kreditkarte, aber es gibt auch digitale Geschenkkarten, E-Wallets, die auch bei Spielen äußerst beliebt sind. Da die Zahlungspräferenzen der Spieler von Land zu Land unterschiedlich sind, kann die Verwaltung eines so großen Transaktionsflusses eine echte Herausforderung für Publisher sein. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten von ihnen für umfassende Zahlungslösungen, die es ihnen ermöglichen, Geldtransfers zu akzeptieren und effizient zu verwalten, die Checkout-Seite anzupassen und den Überblick über das Geld in ihren Händlerkonten zu behalten.

Hohe Sicherheitsbedingungen

Cybersicherheit ist ein akutes Thema für die Videospielindustrie, da hier eine Vielzahl von Hackerangriffen beobachtet werden. Die sprunghaft ansteigende Popularität von Spielen machte es für Betrüger sehr attraktiv, die Videospiele verwenden, um gestohlene Karten zu testen und Kontoübernahmeangriffe (ATO) durchzuführen. Die einzige Lösung, um Betrug, Datenschutzverletzungen und Kartenangriffe zu verhindern, besteht darin, die Sicherheit Ihrer Plattform zu erhöhen. Genau das bieten Zahlungsgateways. Jede Transaktion, die ein Spieler initiiert, geht durch das Zahlungsgateway und wird immer von einer Reihe von Sicherheitsmaßnahmen begleitet, darunter Verschlüsselung, Tokenisierung und TLS/SSL, die dabei helfen, verdächtige Aktivitäten zu erkennen, ATOs zu blockieren und Kartentests zu verhindern.

So wählen Sie ein Zahlungsgateway für Online-Spiele aus

Ein Händlerkonto für Online-Glücksspiele zu bekommen, kann schwierig sein, da diese Branche aufgrund einer hohen Rückbuchungsrate in die Kategorie der Hochrisikogeschäfte fällt. Es gibt jedoch Anbieter, die Sie gerne als Partner sehen.

Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie bei der Auswahl eines zuverlässigen Zahlungsgateways für Spiele berücksichtigen sollten.

PCI-DSS-Konformität

Da der Hauptzweck eines Zahlungs-Gateways darin besteht, sensible Informationen von Spielern zu schützen, muss es alle 12 Klauseln des PCI-Standards erfüllen. Das Verbinden eines ungeschützten Gateways kann negative Folgen in Form von Datenschutzverletzungen und Betrug nach sich ziehen. Daher ist die Integration eines PCI-konformen Zahlungsgateways für das Online-Glücksspielgeschäft von entscheidender Bedeutung.

Speicherort des Zahlungsformulars

Der Betrieb eines Zahlungsgateways hängt auch davon ab, wie Sie es integrieren. Einige Zahlungsgateways bieten eine API, die direkt in Ihre Plattform eingebettet werden kann. Andere hingegen leiten Besucher auf Dienste von Drittanbietern um, während sich beide auf dem Server des Zahlungsdienstleisters befinden. Überlegen Sie, welcher Integrationstyp Ihren Kunden das beste Benutzererlebnis bietet.

Kosten

Die Integration und Konfiguration eines Zahlungsgateways ist natürlich mit Kosten verbunden. Abgesehen davon berechnet der Anbieter für seine Dienste auch verschiedene Arten von Gebühren, wie Bearbeitungsgebühren, Chargeback-Gebühren, wiederkehrende monatliche Gebühren, Währungsumrechnungsgebühren usw. Überprüfen und schätzen Sie diese Ausgaben, bevor Sie einen Vertrag mit einem PSP abschließen.

Kundendienst

Leider ist kein technisches System absolut stabil, und es besteht immer die Möglichkeit von Ausfällen und Fehlfunktionen, die das Spielerlebnis beeinträchtigen können. Wenn Ihr PSP jedoch zeitnahen und kompetenten Support gewährleistet, werden solche Probleme umgehend gelöst und beeinträchtigen die Leistung Ihrer Plattform nicht.

Ein sicheres und effizientes Zahlungsabwicklungssystem ist ein Muss für einen schnell wachsenden und hart umkämpften Glücksspielmarkt. Die funktionsreiche Plattform von Corefy bietet Glücksspielunternehmen eine breite Palette von Tools und Diensten für die Annahme, Verarbeitung und Verwaltung aller Arten von Zahlungen. Erfahren Sie mehr über unser Produkt, indem Sie es kostenlos testen Demo .

rakete
Sind Sie bereit, Ihr Geschäft auf das nächste Level zu bringen?

Kontaktieren Sie uns und wir werden versuchen, Ihnen das beste Angebot zu machen.

Get in touch